24.04.2019
Neue Aufgaben für Dr. Mehring

Heimatabgeordneter vertritt Freistaat in der Wissenschaft

Der Meitinger FW-Landtagsabgeordnete Dr. Fabian Mehring hat vom Landtag einstimmig zusätzliche Aufgaben übertragen bekommen. Neben seiner Führungsrolle als Geschäftsführer der FW-Regierungsfraktion vertritt der promovierte Politologe den Freistaat künftig im Hochschul- und Reformbeirat der Münchner Hochschule für Politik (HfP). Zudem vertritt er Tobias Gotthardt im Verwaltungsrat der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildung. Außerdem hat ihn Augsburgs Hochschulpräsident Prof. Dr. Rohrmair in das Kuratorium der Hochschule Augsburg berufen.

„Über diese überfraktionellen Berufungen habe ich mich sehr gefreut. Sie zeigen das Vertrauen aller Landtagsfraktionen in mich und eröffnen mir die Chance, meine Expertise aus meiner bisherigen Arbeit als Politikwissenschaftler in meine neuen Aufgaben als Landespolitiker einfließen zu lassen“, zeigt sich Mehring erfreut über seine neuen Aufgaben. Dabei sieht Mehring insbesondere großes Potenzial bei der Weiterentwicklung der Augsburger Hochschule: „In Zeiten des raumgreifenden Fachkräftemangels ist die praxisorientierte Hochschulausbildung vor Ort längst ein wesentlicher Standortfaktor. Die Zukunftschancen unserer Region hängen davon ab inwieweit es uns gelingt, unsere Hochschule zu einem Think-Tank für den heimischen Mittelstand weiterzuentwickeln und von dort aus in die ganze Region zu wirken“, flaggt der frühere Lehrbeauftragte der Universität Augsburg ambitionierte Ziele aus.