24.07.2019
Mehring und Hold gratulieren Stefan Reuter zum Bayerischen Verdienstorden

Landtagsvizepräsident Alexander Hold und der Parlamentarische Geschäftsführer der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, Dr. Fabian Mehring, konnten als erste schwäbische Landtagsabgeordnete der Augsburger Fußballikone StefanReuter für eine der höchsten bayerischen Auszeichnungen gratulieren. Für sein Engagement als Manager des FC Augsburg bekam er am heutigen Montag den Bayerischen Verdienstorden verliehen.

Der Weltmeister von 1990 und Europameister von 1996 ist seit Dezember 2012 Sportmanager des FC Augsburg. Der Erfolg des Vereins strahlt ab auf ganz Schwaben. „Vom Erfolg unserer Fußballer in Augsburg profitiert der ganze Regierungsbezirk. Auf die Arbeit von Stefan Reuter und seinem Team können wir allesamt stolz sein“, so Alexander Hold. Heimatabgeordneter Dr. Fabian Mehring, selbst leidenschaftlicher FCA-Fan und Dauerkartenbesitzer, gratuliert dem frisch gebackenen Ordensträger: „Mit Stefan Reuter haben die Rot-Grün-Weißen einen Manager an ihrer Seite, der das Schiff auch einmal bei hohem Seegang steuern kann. Das stärke nicht nur einen der größten Vereine Schwabens, sondern auch unsere gemeinsame Heimatregion.“ Nicht nur durch seine sportliche Erfolge sondern auch durch seine herzliche Art sei er ein guter Botschafter für unsere Heimatregion geworden, so Mehring.

Der Bayerische Verdienstorden wird als Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk verliehen. Nur 2000 lebende Menschen dürfen Auszeichnung tragen. Aus Schwaben wurden neben Reuter Schwester Mansueta Peschel (Mödingen-Maria Medingen), Felicitas Eitel (Augsburg) und Domkapellmeister Reinhard Kammler (Augsburg) ausgezeichnet.