Dr. Mehring MDL Foto: (C) Hendrik Steffens

19.05.2020
Statement zur Ankündigung im Kreistag des Landkreises Augsburg zur Fraktionsgemeinschaft zwischen FDP und DIE LINKE

„Wer um Geld oder Posten zu erlangen mit politischen Rändern paktiert disqualifiziert sich", erklärt Landtagsabgeordneter und Kreisrat Dr. Fabian Mehring. „Das sollte eigentlich insbesondere die FDP seit ihrem Eigentor in Thüringen bestens wissen. Erst vor wenigen Monaten haben die Liberalen nämlich eine veritable Staatskrise verursacht, weil ihr Abgeordneter Kemmerich sich mit den Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten wählen ließ um einen Kandidaten der Linkspartei zu verhindern. Ein paar Wochen später will die FDP im Augsburger Kreistag nun ausgerechnet mit dieser Linkspartei sogar eine gemeinsame Fraktion bilden. So viel Beliebigkeit ist mit meinen politischen Werten nicht vereinbar. Sie wären gut beraten diese absurde Idee zurückzunehmen, statt damit eine Bankrotterklärung abzugeben bevor die neue Wahlperiode überhaupt beginnt.“