#MehringsMeinung greift aktuelle politische Themen auf, die in einem Talk-Format bürgernah und verständlich diskutiert werden.

Sie haben Themenvorschläge? Dann schreiben Sie uns diese gerne per E-Mail oder über die sozialen Kanäle Dr. Mehrings.

"Wir wollen da rein!" (frei nach Edmund Stoiber). Das Ziel ist klar, die Wahlmaschinerie läuft auf Hochtouren. Dr. Fabian Mehring nutzt diese Gelegenheit, um mit der Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz, Lisa-Marie Jeckel und Mehrings dortigem Pendant, dem Parlamentarischen Geschäftsführer Stephan Wefelscheid, im #MehringsMeinung-PolitCast über aktuelle Themen, wie - selbstredend - die bevorstehende Bundestagswahl 2021, die Unterschiede mit vielen "jungen Wilden" zu anderen Parteien, wie die FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz in ihre erste Legislaturperiode im Landtag gestartet sind oder die Jahrhunderthochwasser-Katastrophe zu sprechen. Bei all dem darf dann auch das Thema Corona (leider) nicht fehlen.
Viel Spaß und gute Unterhaltung in ungewohnter Umgebung.

Aktuelle Infos für Helfer im Ahrtal: https://www.helfer-shuttle.de 
Spendenkonto fürs Ahrtal: Kreissparkasse Ahrweiler
IBAN: DE86577513100000339457
Stichwort „Hochwasserhilfe“

Aktuelle Infos für Helfer in Trier-Ehrang: https://www.ehrenamtsagentur-trier.de
Spendenkonto für Trier-Ehrang: Pax-Bank Trier
IBAN: DE55370601933017010017
Stichwort „Hochwasserhilfe“

+++ Dieser VodCast ist auch als PodCast auf allen großen Plattformen, wie Google Podcast, Spotify, Deezer, iTunes, podcaster.de, Stitch, etc. hörbar +++ JETZT ABONNIEREN UND KEINE FOLGE MEHR VERPASSEN!

Irgendwo zwischen Umbauarbeiten im Landtagsgebäude, in einem mit viel Hall "gesegneten" Konferenzraum zwischen Spuckschutzwänden, in den man uns kurzfristig umbuchen musste, irgendwann zwischen Dreharbeiten des BR zu einem Portrait über Dr. Fabian Mehring und der Sitzung des Ältestenrats, fühlt sich Alexander Hold "angekommen", wie er uns verrät. Freilich nicht wegen der Umbauarbeiten und des engen Terminkalenders, sondern weil er in Bayern was bewegen kann.

Wir haben mit dem ehemaligen Bundespräsidentschaftskandidaten eine Stunde lang darüber gesprochen, warum Worte eines Bundespräsidenten "Kraft haben" (sollten), was es mit der "Schwaben-Connection" bei den FREIEN WÄHLERN auf sich hat, warum es der Allgäu Airport im Vergleich zum "Augsburg International" geschafft hat, die FREIEN WÄHLER keine Frauenquote brauchen und wir haben ihn u. a. gefragt, ob es ihn nicht nervt, auf der Straße noch heute als "TV-Richter" erkannt zu werden? Oder halt... ist das aufgrund der Masken überhaupt noch so? Fragen über Fragen... Antworten gibts hier im #PolitCast.

+++ Dieser #VodCast ist auch als #PodCast auf allen großen Plattformen, wie Google Podcast, Spotify, Deezer, FEYO, iTunes, podcaster.de, Stitch, etc. hörbar +++ JETZT ABONNIEREN UND KEINE FOLGE MEHR VERPASSEN!

Sie ist die Ansprechpartnerin für Ihre etwa 80.000 Landsleute, die in Bayern leben, v. a. aber ist sie auch die Vertreterin der Vereinigten Staaten im Freistaat und sie gibt uns eines ihrer letzten Interviews auf deutschem Boden: die US-Generalkonsulin Meghan Gregonis. Binnen einer Stunde sprechen wir daher nicht nur über Donald Trump, die transatlantischen Beziehungen zwischen der EU und Deutschland im allgemeinen und Bayern im Besonderen oder den Blick der Amerikaner auf uns Deutsche während der Corona-Pandemie, sondern auch über ihre bevorstehende Herausforderung. Wohin es Meghan Gregonis zieht, erzählt sie uns in einem ganz besonderen Interview mit einer ganz besonderen Generalkonsulin.

Toller Gast, tolle Haltung, tolles Gespräch. Christian Springer ist nicht nur Kabarettist und Autor mit Leib und Seele, sondern auch engagierter Helfer in notleidenden Ländern - v. a. im Libanon und Syrien. Mit dem Münchener haben wir uns diesmal im Bayerischen Landtag getroffen und mit ihm über das Künstlersein in der Pandemie, Abstand und Anstand unterhalten. Was Hofnarren mit all dem zu tun haben und was er von Corona-Leugnern und Rechtsorientierten hält, da nimmt er kein Blatt vor den Mund - und das ist gut so. Freut Euch auf knapp 90 Minuten interessante Aspekte in einem kurzweiligen Interview.

Hier noch das Spendenkonto des von Springer ins Leben gerufenen "Orienthelfer e. V." (gespendet werden darf immer - nicht nur zu Weihnachten):

Stadtsparkasse München
Empfänger: Orienthelfer e.V.
IBAN DE92701500000000574111
BIC SSKMDEMM

Um eines von 10 Büchern "Wir müssen Freiheit aushalten" von Christian Springer zu erhalten, schreiben Sie uns Ihr ehrliches Feedback an abgeordnetenbuero.mehring@fw-landtag.de mit dem Betreff #MehringsMeinung. Den ersten 10 Schreibern, schicken wir ein im Original unterzeichnetes Exemplar. Für alle anderen gibt es die Bücher Springers auch hier: https://www.christianspringer.de/buecher.html

Zu Gast im PolitCast #MehringsMeinung war Dr. Marc Lucassen, Hauptgeschäftsführer der IHK Schwaben. Wir sprachen u. a. über die Nöte und Sorgen seiner ca. 147.000 Mitglieder, wo die Politik bei Corona nachbessern sollte, falsches Micromanagement der Bundesrepublik, was die Israelis besser/anders als wir in der Corona-Krise machen, den Besuch von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger bei der SGL in Meitingen, Alltags-Digitalisierung und erörterten Fragen wie "Woran scheitert ein zügiger 5G-Ausbau?" oder "Sind Treffen der Ministerpräsidenten Deutschlands bis spät in die Nacht noch sinnvoll?" Kurz: Alles, die Wirtschaft Betreffende. Viel Spaß. (Wir entschuldigen uns für die gelegentlichen Tonaussetzer.)

Wie angekündigt, gibt's unseren PolitCast? von nun an regelmäßig mit bekannten Gästen aus Politik, Gesellschaft, Kirche, Kunst, Sport und Kultur! Den Anfang macht ein spannendes Gespräch mit Augsburgs Weihbischof Florian Wörner. Er hat uns unmittelbar nach der Deutschen Bischofskonferenz besucht, um mit Dr. Fabian Mehring über die Rolle der Kirche in der modernen Gesellschaften zu diskutieren. Natürlich wurden dabei auch die aktuellen Reformbestrebungen innerhalb der katholischen Kirche ("Maria 2.0"), die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals im Erzbistum Köln oder Grundfragen wie die Sinnhaftigkeit des Zölibats gestreift. Entstanden ist ein munterer Austausch zweier Inhaber weltlicher und geistlicher Spitzenämter, die in ihren jeweiligen Funktionen zu den Jüngsten in ganz Deutschland gehören!

Es ist die erste Folge des Jahres und ja, auch jetzt müssen wir uns mit Corona beschäftigen. Während die einen die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr zuhause verbrachten, standen bei Dr. Fabian Mehring eine Sondersitzung des Bayerischen Landtags und wenige Tage später die Winterklausur der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion auf dem Terminplan. Doch nicht nur Corona, Testzentren und Impfen waren dort Thema. Mehring gibt in der aktuellen Folge überraschende aber überzeugende Antworten...

Es ist (fast) vollbracht! Das Politjahr 2020 steht vor seinem Abschluss. Zeit zu reflektieren. Wie hat Corona die Politik, das Handeln von Politikern beeinflusst? Was brachte 2020 aber auch an Positivem? Blick in die Kristallkugel: Was sind die Themen, die nächstes Jahr auf der Agenda stehen, wie z. B. die transatlantischen Beziehungen zum neuen US-Präsidenten Joe Biden? Unter anderem diese Fragen und wie Dr. Fabian Mehring privat 2020 sah und 2021 sieht, klären wir im heutigen Rück- und Ausblick. Viel Spaß.

Anmerkung: Dieser PolitCast wurde bereits am 20.11.2020 aufgezeichnet – vor dem aktuellen Lockdown. Daher fand dieser thematisch nicht darin statt. Wir holen dies in der kommenden Folge nach.

Die letzten Wochen waren turbulent. Da ist ein US-Präsident, der die USA-Wahl nicht anerkennen will, ein zweiter Lockdown light, mit dem man es wieder einmal niemandem recht machen kann und dann sind da noch die Querdenker und Verschwörungstheoretiker, die ernstgenommen werden möchten, die ihre Kinder jedoch als Schutzschild vor Wasserwerfer der Polizei halten. Klar, dass Dr. Fabian Mehring hierzu einiges zu sagen hat... Viel Spaß!

Es kommt, wie's kommen musste. Auch dank einiger unbelehrbarer "Party People" stehen wir vor der 2. Welle der Coronapandemie. Der Spagat zwischen "Der Staat muss seine Bürger schützen" und "Ein zweiter Lockdown darf wirtschaftlich nicht sein" ist groß. Mehring erklärt, was die Bayerische Regierung nun tut, tun muss. Dabei ist es ihm (fast) egal, wer da die Ideen der FREIEN WÄHLER im Nachhinein für sich beansprucht - Hauptsache es wird umgesetzt. So wie die Finanzspritze in Höhe von 100 Mio. Euro, die von der Isar an den Lech bzw. die Wertach fließen. Wofür? Auch das klären wir im neuesten PolitCast mit dem Parlamentarischen Geschäftsführer der Freie Wähler Landtagsfraktion.

Deutschland hat bis Anfang nächsten Jahres die Ratspräsidentschaft der EU inne. Doch wenn sich die Vertreter von uns EU-Bürgern in Brüssel mehr Gedanken über den "Krummheitsgrad" einer Gurke Gedanken machen - zugegeben schon etwas her - und da mehr Einigkeit erzielen, als in der Flüchtlingsfrage und welches Land wie viele aufnehmen kann/soll oder wenn nach einer von den Bürgerinnen und Bürgern demokratischen Wahl ein neuer EU-Kommissionspräsident gewählt, dann aber im "Hinterzimmer" eine ganz andere Person "aus dem Hut gezaubert" wird (völlig unabhängig der Fähigkeit dieses Amt auszufüllen), dann darf man sich über die EU-Verdrossenheit freilich nicht wundern. Warum Mehring (ehem. im Europa-Ausschuss der FW-Landtagsfraktion) trotzdem zu Europa steht, warum der BREXIT eine klare Fehlentscheidung der Briten war, was wäre, wenn es die EU in dieser Form nicht gäbe und warum er sich zusammen mit FREIE WÄHLER-Kollege Tobias Gotthardt aus Regensburg dafür stark gemacht hat, dass die Gespräche mit den Beitrittskandidaten Nordmazedonien und Albanien schnellstmöglich aufgenommen werden und diese Länder so wichtig für die EU sind, das alles und mehr verrät uns Europa-Verfechter Dr. Fabian Mehring in diesem PolitCast.

Für manch einen mag er unbequem sein, weil Fabian Mehring kein aalglatter Politiker ist. Er hat Ecken und Kanten, trägt sein Herz zwar auf der Zunge, wählt seine Worte aber stets mit Bedacht - und das ist auch gut so. Von der Presse zuletzt als Abteilung Attacke "gelobt", ob lokal mit Politik vor Ort, auf der Bühne in Bayern (Bayerischer Landtag) oder mittlerweile auch landesweit - wenn Mehring von sich Reden macht, dann richtig. Wollte ihn dadurch nicht schon die ein oder andere Partei abwerben? Was hat ihn eigentlich dazu bewegt überhaupt in die Politik zu gehen und warum dann ausgerechnet zu den FREIEN WÄHLERN? Und: Wird Markus Söder der nächste Bundeskanzler? Mehring muss es doch wissen, hat er schließlich einige Berührungspunkte mit dem bayerischen Ministerpräsidenten?! Diese und weitere spannende Fragen klären wir in der heutigen Folge. Viel Vergnügen...

Die parlamentarische Sommerpause des Bayerischen Landtags ist vorbei und Dr. Fabian Mehring hat einiges zu berichten. Zum Beispiel vom Corona-Test, den der FREIE WÄHLER bei seiner Einreise ins geliebte Bayern freiwillig machte und mit seiner Verbreitung über seine sozialen Medien (ungewollt) ein spürbares, bundesweites politisches Beben auslöste. Genauso wie die Spinner, die vor Kurzem die Reichsflaggen vor dem Reichstag während der Demonstration in Berlin schwenkten.

Positives gabs aber auch: Anstatt sich die ihm zustehende Diätenerhöhung selbt zu gönnen, spendiert der parlamentarische Geschäftsführer die 2.500 € gerne an die Krisen-Helden seiner Region in Schwaben. Schauen Sie selbst...

Herzlich Willkommen zur zweiten Folge #MehringsMeinung, dem PolitCast rund um die Politik unseres Landes. In diesem Vodcast von FabianMehring hat er sich vor der Sommerpause gleich drei Themen, die uns alle derzeit beschäftigen, zur Brust genommen. Was hält der Parlamentarische Geschäftsführer der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion von der Forderung, Deutschlands größten Schlachtbetrieb Tönnies zu schließen? Warum fordern er und Parteikollege Alexander Hold nach der Affäre um Philipp Amthor (CDU) ein sogenanntes Lobbyregister? Wozu und wem dient dieses? Wie ist seine Meinung zur Gewalt gegen unsere Polizei, wie jüngst in Stuttgart?

Antworten gibt Dr. Mehring exklusiv hier in seinem PolitCast. Wenn Sie Fragen oder Vorschläge zu Themen haben, schreiben Sie uns diese entweder per E-Mail an abgeordnetenbuero.mehring@fw-landtag.de, via Facebook, Instagram oder YouTube. Wir freuen uns auf ernst gemeinte und vernünftige Beiträge. Ihr Team Fabi

+++ Dieser Vodcast ist auch als Podcast auf allen großen Plattformen, wie Google Podcast, Spotify, Deezer, iTunes, podcaster.de, Stitch, etc. hörbar +++ JETZT ABONNIEREN UND KEINE FOLGE MEHR VERPASSEN!

Gibt es überhaupt ein "nach Corona" oder müssen wir uns mit einem "Leben mit Corona" einfach abfinden? Im Talk mit Dr. Fabian Mehring spricht Moderator Wolfgang Prokoph mit dem Leiter der Task Force "Lessons Learned", welche Lehren die bayerische Politik bisher aus der Pandemie gezogen hat.