12.02.2020
Hospitalstift: Mehring hat ehrenamtliche Helfer ins Maximilianeum eingeladen

Signal der Wertschätzung an den Förderverein

Bei der Eröffnung des barrierefreien Innenhofes der Hospitalstiftung in Zusmarshausen war Heimatabgeordneter Dr. Fabian Mehring so begeistert vom ehrenamtlichen Engagement des Fördervereins um dessen Gründer Josef Guggemoos, dass er die ehrenamtlichen Helfer am Ende seiner Rede kurzerhand zu einem Ausflug zu sich in den Bayerischen Landtag einlud.

Nun hat der Parlamentarische Geschäftsführer der FW-Regierungsfraktion sein Versprechen wahr gemacht und eine Delegation des Fördervereines samt Josef Guggemoos und dessen Stellvertreter Robert Steppich im Maximilianeum empfangen. Vor Ort sahen die Besucher einen Film über die Geschichte und Funktionsweise des Landesparlamentes und hatten von der Besuchertribüne aus Gelegenheit der laufenden Plenardebatte zu folgen. Anschließend nahm Mehring sich viel Zeit für den persönlichen Austausch mit seinen Gästen, wobei die gemeinsamen Bemühungen um eine gute Zukunft für das Hospitalstift im Vordergrund der Diskussionsrunde stand.

Danach lud der Parlamentarier seine Besucher zu einem gemeinsamen Abendessen in die Gaststätte des Landtags ein, bevor die Gruppe mit dem Bus zurück ins Augsburger Land fuhr. „Der Einsatz der Menschen in Dinkelscherben und Zusmarshausen für ihr Hospitalstift ist ein Aushängeschild bürgerschaftlichen Engagements. Hier wird nicht nur geredet sondern tatkräftig angepackt. Deshalb war es mir eine Ehre, mit meiner Einladung die verdiente Wertschätzung für dieses grandiose Engagement transportieren zu dürfen“, freute sich Mehring über den Besuch aus der Heimat an seinem Arbeitsplatz.