Liebe Besucherinnen und Besucher,

schön, dass Sie auf dieser Seite gelandet sind und sich für mein Engagement zugunsten unserer gemeinsamen Heimat interessieren. Bei den letzten Landtagswahlen haben die Menschen in unserer Region mir einen gewaltigen Vertrauensvorschuss mit auf meinen Weg gegeben. Als damals erst 24-jähriger Neueinsteiger wurde ich auf Anhieb auf den – gemeinhin freilich etwas undankbaren – Platz des ersten Nachrückers für einen Sitz im Bayerischen Landtag vorgewählt. Seit mehr als vier Jahren darf ich dieses Vertrauen nunmehr durch meine kommunalpolitische Arbeit als Fraktionsvorsitzender im Augsburger Kreistag und Meitinger Marktgemeinderat rechtfertigen.

Seither konnte ich fünf weitere Jahre Berufserfahrung sammeln und mir ein wertvolles Netzwerk in Bayerisch-Schwaben und dem Allgäu aufbauen, von dem meine politische Tätigkeit fast täglich profitiert. Als Vorsitzender der zweitgrößten Fraktion im Augsburger Kreistag darf ich unseren Landkreis zudem in zahlreichen Leitungsgremien seiner Tochterunternehmen vertreten. Dabei habe ich viel über die Spezifika unserer heimische Wirtschaft gelernt und weiß um die Bedeutung des örtlichen Handwerks und unseres inhabergeführten Mittelstandes. Berufsbegleitend konnte ich im April meine Doktorarbeit an der Uni Augsburg abschließen, wo ich die Studierenden im Nebenberuf in Politikwissenschaften unterrichten darf. Besonders am Herzen liegt mir mein Ehrenamt als Vereinsvorsitzender des TC Westendorf, das stets die Keimzelle meines gesellschaftlichen Engagements bleiben wird.

Mit dieser festen Verwurzelung in der Gesellschaft und Politik unserer Heimat im Rücken, glaube ich die Interessen der Region im nächsten Bayerischen Landtag kraftvoll vertreten zu können. Auf diesen Seiten will ich Sie über mich und meine diesbezüglichen Ideen informieren. Dabei stehe ich weiterhin für einen pragmatischen Politikansatz, der den gesunden Menschenverstand an die Stelle parteipolitischer Ideologien rückt. Die Basis einer guten Zukunft für unsere Heimat besteht in meinen Augen weder in rechten Parolen noch in linken Träumereien. Stattdessen bedarf es nachhaltiger Entscheidungen auf der Grundlage verlässlicher Wertevorstellungen!

Gemäß dieser Überzeugungen lade ich Sie herzlich ein, mit mir die sprichwörtlichen Ärmel aufzukrempeln und die Zukunft unserer Region miteinander unter dem Motto meiner politischen Arbeit in die Hand zu nehmen: Lassen Sie und gemeinsam Heimat gestalten!

Vom dritten Listenplatz aus habe ich gute Chancen, am 14. Oktober den Sprung in den Bayerischen Landtag zu schaffen. Dafür bitte ich Sie im südlichen Landkreis Augsburg um Ihre Erststimme. In allen anderen Regionen des Regierungsbezirks Schwaben – von Lindau bis Nördlingen – freue ich mich über Ihre Zweitstimme auf Liste 3, Platz 3!

Ihr

Dr. Fabian Mehring